Gruppenfoto Verdächtiger Rauch am 09-10-2021

121/2021 : verdächtiger Rauch

Alarmierung: 09.10.2021, 22:18 Uhr
Ort: Gesamtschule, Büssingstraße
Alarmierte Kräfte: Rhede-Nacht-Verstärker
Fahrzeuge im Einsatz: ELW 1, HLF 20/1

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Rhede mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ zur Gesamtschule Rhede alarmiert.
Anwohner einer nahegelegenen Straße hatten starke Rauchschwaden im Bereich der Schule bemerkt. Eine Erkundung vor Ort durch Polizei, Wachdienst und Feuerwehr blieb ohne Befund auf ein Brandereignis. Da es dieses Jahr nicht der erste Einsatz im Bereich der Schule war, liegt die Vermutung nahe, dass die Hackschnitzelheizung für die Rauchschwaden verantwortlich war. Je nach Wetterlage kommt es beim Starten der Anlage zu einer kurzfristigen Rauchentwicklung.
Aufgrund der laufenden Verabschiedung des stellvertretenden Wehrführers rücken die Kameraden der Einsatzbereitschaft in Uniform und Schutzkleidung aus. (JW)